skip to content


Unsere Jugend liegt uns am Herzen!

 

 

Die Benrather Schützenjugend ist auf dem Vormarsch.

 

Von ca. 170 Bruderschaftsmitgliedern stellt sie den beachtlichen Teil von 50 Kindern und Jugendlichen im Alter von 1 ½ bis 24 Jahren. Davon sind alleine 27 Mädchen und Jungen in der Jungschützen Kompanie, kurz JKB genannt, und ist somit die 2. größte Kompanie in unserer Bruderschaft.

 

Erfolgreiche Jugendarbeit wird selbstverständlich auch im Tambourkorps und Spielmannszug betrieben, wo Kinder und Jugendliche auf Basis einer umfassenden Notenausbildung an Querflöte, Trommel oder Lyra an das musizieren in einem Musikzug herangeführt werden.

 

Auch der Schießsport kommt bei uns nicht zu kurz. Kleinkaliber, Luftgewehr und Armbrust sind Standard. 2004 konnten wir dank Spenden vieler Schützen einen Infrarot-Hometrainer anschaffen. Mit dem "Lasergewehr" können dann sogar unsere jüngsten Mitglieder an den Schießsport herangeführt werden, da hierfür keine Munition erforderlich ist, um zu schießen.

 

Ein weiteres Highlight ist immer wieder der Klompenball auf Schützenfest, an dem unsere Kinder ein ca. halbstündiges Programm aufführen. Dank der intensiven Betreuung und Vorbereitung durch Sabine Selge und Jutta Sturm, braucht sich das Prinzenballteam, in dem schon einige Jugendliche tatkräftig agieren, keine Sorgen mehr um Nachwuchstalente machen.

 

Der Jugendraum, betreut durch die Jungschützen, dient den Kindern und Jugendlichen im Verein als Treffpunkt und als Alternative zu kommerziellen Einrichtungen. Neben Tischkicker und Dart sind besonders die kurzfristigen Treffen durch Sven “Güni“ Seegler für die älteren Jugendmitglieder ein „Muss“!

 

Aber auch viele Arbeitseinsätze am Schießstand, besonders beim Bau des neuen Hochstandes,  absolvierte unsere Jugend mit viel Elan. Insbesondere die baldige Fertigstellung des Grillplatzes hinter dem Jugendraum, lässt die Jungschützenmeister hoffen, spätestens im nächsten Jahr eine riesige Einweihungsfete zu veranstalten.

 

Wir, die Jungschützenmeister, versuchen mit unserem Engagement, den Jüngsten ein wenig davon zu vermitteln, was wir in all den Jahren - schönes, spannendes, lustiges, erfolgreiches und natürlich auch negative Erfahrungen (die gehören einfach überall dazu) - in unserer Bruderschaft selber erfahren haben.

 

Aber an erster Stelle steht natürlich der Spaß, treu dem Motto:

 

>>> Für die Jugend, mit der Jugend und allem voran von der Jugend <<<

 

Wenn Sie mehr über unsere Jugendarbeit erfahren wollen oder Ihr Kind Interesse am Schützenwesen, Musizieren oder Schießen hat, melden Sie sich einfach!

 

1. Jungschützenmeister Simon Krumpen

2. Jungschützenmeister Tim Sturm

 

 


    

   

 zurück nach oben          zurück zur Startseite