skip to content


Prinzenball 2010

 

Glamuröses aus Amerika läßt grüßen !

 

Das Prinzenball-Team hatte in diesem Jahr wieder einmal unter großer Geheimhaltung und viel Fleiß ein Amerikanisches Programm für Ihr Publikum vorbereitet.

 

 

Im ersten Teil wurden die Akteure der Amerika's-Show-Größen: die Star Sisters 

 

 

die Tänze von Ginger Rogers & Fred Astaire

 

 

 

 

Bing Crosby & Grace Kelly

 

 

Gene Kelly

 


 

 

Louis Armstrong

 

 

 

Frank Sinatra

 

 

Liza Minelli

 

 

Marlene Dietrich

 

 

Buddy Holly

 

 

und auch Elvis

 

 

von dem 9-köpfigen Prinz-Orchester musikalisch begleitete.

 

 

 

 

Selbstverständlich ließ es sich das Orchester auch nicht nehmen zwei Solo`s von Glenn Miller darzubieten.

Nach der Pause wurde den jeweiligen Stars im Amerikanischen-Hollywood-Stil, Musikpreise von den beiden Moderatoren verliehen. Das hieß z.B. je einen Award erhielten in der Kategorie Solo Legenden der Pop Musik, Sir Paul McCartney

 

 

& George Michael.

 

 

Erfolgreicher Solist international wurde Paul Pots.

 

 

The Supremes erhielten den Preis für Black Pop Musik-Legenden.

 

 

 

Für das beste Duett der Pop Musik wurden Jennifer Rush & Elton John ausgezeichnet.

 

 

In der Kategorie Legenden der Disco Music konnte sich Donna Summer

 

 

durchsetzen sowie Ray Charles im Bereich Swing & Blues.

 

 

Die Newcomer des Jahres national hießen Adoro

 

 

und den Preis als Newcomer des Jahres international heimste sich Gossip ein.

 

 

Zuletzt bekam Michael Jackson einen Award für sein Lebenswerk. Selbstverständlich wurden zwischen den einzelnen Verleihungen auch Tanzstücke wie im

 

 

Hollywood-Stil von den Brady's, aus den Filmen Footlose

 

 

& Fame

 

 

 

 

aber auch zu der Musik von Michael Jackson dargeboten.

 

 

 

 

Das Pinzenball-Team verabschiedet sich gemeinsam mit den Song: We are the World vom Preisträger Michael Jackson.

 

 

 

Nach dem gelungenen Programm wurde im Festzelt noch ausgelassen weiter gefeiert.

 

 

 

 nach oben