skip to content


 

 

  1. Mopped-Schützen-Tour

 

(der Anfang von allem)

 

Im Jahr 2003 ging es zum ersten Mal auf Schützen Mopped Tour. Sieben Schützenbrüder mit ihren Damen gingen auf große Fahrt. Ziel war Jossa im Sinntal, irgendwo zwischen Frankfurt, Schweinfurt und Fulda.

Bei schönstem Wetter starteten wir am 18.Juli 2003, um auf kurvenreichen Landstrassen zu unserem Ziel, den Landgasthof Jossgrund zu gelangen.

Die Skyline von Frankfurt war ein besonderes Erlebnis. Wir glaubten schon, der Vorfahrer hätte sich in diese Metropole verliebt, da sie uns auf etlichen Kilometern begleitete.

Nach über sieben Stunden, glücklich angekommen, wurden die Zimmer belegt und der Tag ging bei sehr gutem Essen (Waldemar`s Männerschnitzel wird uns immer in Erinnerung bleiben) und gepflegten Getränken langsam zu Ende.

Am nächsten Tag machten wir, bei noch höheren Temperaturen den hessischen Spessart unsicher. Die Routenplaner hatten eine sehr schöne Strecke ausgesucht und wir haben viel von den landschaftlichen Schönheiten gesehen.

Wieder im Gasthof angekommen, verwöhnte uns der Wirt mit Köstlichkeiten vom Grill. Später schloss sich der Gastwirt unserer Runde an, um mit diesen moppedfahrenden Schützenschwestern und -brüdern noch einen Stiefel zu trinken.

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet, wurden die Mopped´s für die Rückfahrt bepackt.

Bei glühender Hitze ging es wieder Richtung Heimat. Nach 3 Tagen und ca.1000 Km sind alle wohlbehalten in Düsseldorf wieder angekommen.

Und alle waren sich einig : Nächstes Jahr fahren wir wieder!

 

 

Bis dahin wünschen Euch J.S.+ J.S. viele unfallfreie Kilometer!

 

Bilder 2003